Aktuelles

Aschermittwoch – Andacht im Kinderzentrum

Den Fasching verabschiedet und die Fastenzeit begrüßt haben am Mittwoch die Kinder des Kinderzentrums. Die Gemeindereferentin Frau Maria Ringlstetter hielt passend zu diesem Thema eine Andacht und erklärte den Sinn und Brauchtum des Aschekreuzes und der Fastenzeit. Dazu haben sich die Kinder überlegt, auf was sie in der Fastenzeit verzichten möchten bzw. wo sie sich einschränken können. So wollen viele Kinder weniger Süßigkeiten essen oder nicht mehr so viel fernsehn schauen. Weniger Streiten gehörte eher zu den Einfällen.

Fasching im Kinderzentrum St. Nikolaus Altfraunhofen

Der Fasching stand dieses Jahr im Kinderzentrums St. Nikolaus unter dem Motto: “Willkommen im Märchenland“. In den Gruppen wurde bereits im Vorfeld fleißig gebastelt, dekoriert und gesungen. Auch der Eingangsbereich des Kindergartens wurde in eine Märchenburg verwandelt. In den vergangenen Wochen wurden zudem für die Kinder ein kunterbuntes Programm wie Märchenstunden, Kinderschminken und Spiele angeboten.

Voller Vorfreude kamen am Unsinnigen Donnerstag alle Kinder bunt verkleidet als Feen, Hexen, Zauberer, Zwerge …….. zu der großen Faschingsparty.

Zuerst begrüßten sich alle in der Halle der Krippe um die wunderbaren Kostüme zu bestaunen. Zudem führte jede Gruppe etwas Kleines auf. Anschließend gab es leckere Brotzeit und Krapfen. Frisch gestärkt machten die Kinder eine lustige Spielstationentour quer durch den Kindergarten, bzw. die Krippe. Dabei wurden lustige Spiele, eine Disco sowie eine Kinovorstellung angeboten. Anschließend gab es noch eine Pizza. Natürlich stand auch der legendäre Faschingsumzug auf dem Programm. Dieser ging quer durch Altfraunhofen. Es warteten bereits viele Zuschauer, die leckere Guatl zu den Kindern warfen. Die Kinder machten auch Halt beim Seniorenheim und spielten den Bewohnern das Fingerspiel Pille, Palle, Polle“ vor. Zuletzt kamen die Kinder im Rathaus an. Dort wurden Sie bereits von der Bürgermeisterin Katharina Rottenwallner und den Mitarbeitern in Empfang genommen. Nach einigen stimmungsvollen Liedern und einer kleine Aufführung wartete auf die Kinder ein abschließender großer Guatlregen. Zum Abschluss der Faschingswoche durften alle Kinder mit den Schlafanzug in den Kindergarten, bzw. die Krippe kommen um die Feierlichkeiten gemütlich ausklingen zu lassen.

 

Waldzauber

Für die Vorschulkinder ist es in ihrem letzten Kindergartenjahr wichtig, dass sie sich als die Großen im Kindergarten erleben dürfen. Durch altersgerechte gruppenübergreifende sowie gruppeninterne Angebote, Projekte, Aktivitäten erfahren bei uns die Vorschulkinder eine besondere Förderung. Diese sind ganz darauf ausgerichtet soziale, kognitive, motorische und motivationale Kompetenzen zur Schulreife zu erlangen. Besondere Aktivitäten sind unter anderem der „Waldzauber“ (Ausflug in den Wald), welcher erst kürzlich stattfand. Die Vorschulkinder wurden hierzu vom Waldkindergarten Altfraunhofen auf einen Besuch eingeladen.

Voller Vorfreude und bei strahlendem Sonnenschein machten sich die Großen mit ihren Erziehern auf in Richtung Waldkindergarten. Dort angekommen trafen sie auf manch altbekannte aber auch viele neue Gesichter. Nachdem Fußmarsch stärkten sich erstmal alle  bei einer gemeinsamen Brotzeit auf der Wiese. Anschließend wurde der Wald erkundet. So gab es viele unterschiedliche Ecken und Spielbereiche wie das große „Tippi“ oder die selbst gebaute „Hexenburg“ zu entdecken.  Zwischen den umgefallenen Bäumen am steilen Hang und auf der kleinen Lichtung, kamen die Kinder ihrem Forscherdrang nach und absolvierten zahlreiche Kletterübungen. Dieser besonders aufregende und lustige Vormittag verging viel zu schnell. Mit wundervollen Naturerfahrungen und sehr tollen Begegnungen zwischen den Vorschulkindern beider Kindergärten im Gebäck ging es wieder ins Kinderzentrum zurück. Demnächst kommen die Vorschulkinder des Waldkindergartens in den Kindergarten St. Nikolaus zu Besuch.